Süsse Rollenspiele

Wieder einmal von der Werbung überrollt. Aber es schmeckt.

Für das Beste im Mann

Ist mir bis heute nicht gelungen heraus zu finden, was denn nun das Beste in mir sein soll. Wenn ich dem Geheimnis jedoch irgendwann auf die Spur komme frage ich mich, warum ich es mir ausgerechnet dann mit Gillette weg rasieren soll. Irgend jemand eine Idee?

Gebrauchte Lieder


Tom Waits an sich ist schon ein Highlight. Seine Auftritte ebenso. Der Titel dieser CD ist aber genial. Empfehlung für kalte, depressive Herbstabende: “Used Songs” und Talisker.

Shopping in the USA

In der Weltstadt Wien gibt es nämlich keinen A&F Store. Und als Strafe noch 75 Dollar shipping fee. Wahrscheinlich sind da die Kosten des US Marshals, der die Lieferung zur Sicherheit begleitet, mit eingerechnet.




Fotos: Abercrombie & Fitch

Brüssel für Entdecker

Wen es einmal nach Brüssel verschlägt (die Stadt hat tatsächlich auch ihre schönen Seiten), der sollte sich unbedingt die “Brussels Card” besorgen.

Die Karte bietet freien Eintritt in 32 Museen in und um Brüssel, Gratisfahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln (Metro, Strassenbahn und Bus), einen kostenlosen Stadtplan sowie freien Zugang zu allen BOZAR-Ausstellungen im Palace of Fine Arts.

Zusätzlich gibt es bis zu 25% Rabatt in ausgewählten Shops, Bars, Designerläden, Restaurants, kulturellen Einrichtungen und dem weltberühmten Atomium. Die Brussels Card gibt es für 24, 48 und 72 Stunden und kostet 24, 34, oder 40 Euro. Alles und mehr über die schicke kleine Karte mit den vielen Vorteilen gibt es hier zu erfahren.

Nur für echte Piraten

21% Kokosraspel in der Schokolade. Karibik-Feeling kommt trotzdem keines auf.

Denny Crane for President

Denny Crane. Der Mann ist unberechenbar. Der Mann ist genial. Der Mann ist einfach eine Lichtgestalt am Serienhimmel.
Gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Alan Shore ein unschlagbares Duo in der Soap-Landschaft. An die beiden kam und kommt lange nichts heran. Boston Legal rocks! Und Denny Crane sitzt am Schlagzeug. Bild: Wikipedia – Boston Legal

Klimaschutz beginnt am Kopf

Deshalb verteilt diese Bank auch Badehauben aus Plastik. Wahrscheinlich aus texanischem Erdöl hergestellt. Damit die Haare keinen Schaden nehmen.

Krumm um jeden Preis

Österreich ist eine Bananenrepublik.

Das musste einfach mal raus.

Tortillas, Tacos und Tequila

Wird Zeit, dass ich da wieder einmal hinüber komme. Ich bin sicher, dass meine Scheine noch Gültigkeit haben und ich noch Tacos und Tequila dafür bekomme.

So viele Palmen und kein Strand


Ist keine Bahnhofshalle. Ist das Palmenhaus im Wiener Burggarten. Strand gib es trotzdem keinen.

Basel und der Hosenknopf

Ehrlich geklaut und trotzdem nicht zu gebrauchen. Hosenknöpfe sind auch nicht mehr das was sie mal waren. Oder liegt es an den Nadeln?

Intelligenzruine

Helmut Elsner (Österreichs berühmtester U-Häftling) auf die Frage, was er von der österreichischen Justizministerin Claudia Bandion-Ortner bezüglich der juristischen Kompetenz selbiger hält.

Singapure Sensational

Bilder: Marina Bay Sands – Singapore

Singapur ist schon immer ein Spitzen-Reiseziel gewesen und es verzaubert nach wie vor mit seinem Charme und seinem Flair. Mit dem Marina Bay Sands hat es jedoch erneut neue Maßstäbe als Business & Entertainment Destination gesetzt. Auch wenn die Zimmerpreise etwas über dem Durchschnitt liegen, sollte man auf jeden Fall versuchen zumindest eine Nacht in dieser “Herberge” zu verbringen. Der Besuch des eindrucksvollen Sands Skypark lässt einen den benötigten Kleinkredit für den Aufenthalt in diesem Luxustempel glatt vergessen. Der Singapore Sling ist dafür schon in den Zinsen inkludiert.

Joghurt macht süchtig

Sch*** Zusatzstoffe! Fiese Geschmacksverstärker! Tarnen sich geschickt und schlagen dann völlig unerwartet und gnadenlos zu. Wie üblich. Einfach feige! Was war passiert?

Vor zwei Wochen musste ich kurz bevor die letzten Geschäfte zusperrten in einen Penny Markt einfallen um meine tägliche Dosis Joghurt zu erhaschen.

Grundsätzlich weigere ich mich in solchen “Lagerhallen” einzukaufen. Nicht weil ich mir zu fein dazu wäre, der Grund ist einfach der, dass es in diesen Märkten aussieht als hätte eine Bombe eingeschlagen. In so einem Umfeld macht einkaufen keinen Spass. Und ich kaufe gerne ein.

Ich also zum Milchregal, schauen was es da so gibt. Kirsche zählt an sich nicht zu meinen Favoriten, ich bin eindeutig süchtig nach Kaffee- und Vanillejoghurt, trotzdem bekommt die Kirsche wieder einmal eine Chance mich zu überzeugen. Rasch zur Kassa und ab nach Hause.

Daheim stelle ich überrascht fest ich, dass ich ein ganz spezielles Joghurt erstanden habe; nämlich ein Diät-Joghurt

Zur besonderen Ernährung bei Diabetes mellitus im Rahmen eines Diätplanes

Noch habe ich diesen Virus nicht und Diät brauche ich auch keine. Noch nicht. Jedenfalls habe ich die Kirsche genossen und war überrascht von diesem eigenartigen Geschmack. Bei genauerer Recherche der Inhaltsstoffe stellte ich fest, dass meine Kirsche mit Traubensaft, Holundersaft und Roter Betesaft aufgemotzt wurde. Gaumentuning, sozusagen.

Das alles ist an sich noch nichts wirklich aufregendes, wenn da aufgrund dieser teuflischen Zusammensetzung nicht mein “Suchtknopf” gedrückt worden wäre. Seitdem ich nämlich diese eine Kirsche verzehrt habe, vergeht kein Tag mehr ohne dass ich mir nicht so einen teuflischen Diabetikerbecher verabreiche. Bei Penny grüsst man mich bereits! Irgendwas ist da drin was süchtig macht. Anders ist das nicht zu erklären.

Erschreckendes Fazit ist: Ich bin süchtig. Nach Kirsch-Joghurt. Für Diabetiker!

FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER