Drama um die Currywurst

Und ich dachte immer, dass es nur den österreichischen Finanzern ins Hirn geregnet hat. Aber man lernt eben nie aus. Die deutschen Steuerkreativen haben ja einen ebensolchen Pascher (Vogel) wie unsere. Als ob es einen Unterschied macht ob ich meine Currrywurst im Stehen oder Sitzen vernichte. Fehlt nur noch, dass Sitzpinkler auch noch eine Steuerleichterung kriegen.

Happy Feet ertrunken?

‘Happy Feet’, der kürzlich wieder in die Freiheit entlassene Kaiserpinguin, ist verschollen. Nach Angaben der Firma die ihn mit einem Sender ausgestattet hatte, hat der lustige Schwimmvogel noch keine 100 der schätzungsweise 2.625 Kilometer zurückgelegt, welche ihn von seiner Kolonie in der Antarktis trennten. Stellt sich nur die Frage warum die ihn nicht gleich bis nach Hause gebracht haben anstatt ihn so weit ganz alleine durch das kalte Wasser schwimmen zu lassen. Von wegen Tierschutz und so.

Familientag

Zu Besuch bei allerliebster Tochter. Mit persönlichem Parkplatz vorm Haus. Perfekt.

Scharfes Christkind

Bis das Christkind kommt dauert es zwar noch ein wenig, aber man kann nie früh genug daran erinnern. Es ist schneller wieder da als einem lieb ist.

Batmaning

Planking war gestern. Heute batmant man. Was gar nicht so schlecht ist wenn manche Gehirne wieder mal ein wenig mit Blut versorgt werden. Bild: picdumps.com

Mondsüchtig

Knappe 40 Jahre ist es her. Da war der letzte Mensch am Mond. Jetzt hat man, nach 40 Jahren, drei der ehemaligen Landeplätze fotografiert. Mittels der NASA-Sonde “Lunar Reconnaissance Orbiter” in neuer, bisher nicht gewesener Detailschärfe. Sogar die hinterlassenen menschlichen Spuren wurden dabei sichtbar. Oder hat man eher Photoshop genutzt um wieder mal ein wenig Hollywood zu spielen?

Langzeitlichtgestalt

Gehört nach wie vor zu meinen unausrottbaren Favoriten. Ein ganz grosser Künstler.

Genussprotokolle eines Weinseglers

Und weil es mit einem Infoportal alleine nicht getan ist, gibt es ab heute auch noch einen zusätzlichen, exklusiven “Verkostungsblog”. Auf weinsegler.at werden alle von mir verkosteten Weine in Form von übersichtlichen “Genussprotokollen” veröffentlicht. Für alle die einmal schauen wollen was ich so “verarbeite” und die sich vielleicht den einen oder anderen Tipp betreffend Weinwahl holen wollen. Rechts gibts den Knopf zum drücken ;-) Ich sag´ “Zum Wohl” und klimper mit dem Glas.

Kalte ‘Fusion’ im Glas

Aus der Pfalz. Auch dort befasst man sich mit der kalten “Fusion“. Nur weitaus schmackhafter und erheblich verträglicher. Ein echter Brummer für den Nachmittag.

Feuerkünstler

Unabhängige Tageszeitung” = Staatlich autorisierter Brandstifter und Hexenverbrenner.

Zinsenlose Kredite

Was tut Man(n) wenn ihm mal langweilig ist? Er erfindet ein neues Geschäftsmodell. Ab sofort vergebe ich 100.000 Euro-Kredite. Zinsenlos mit einer Laufzeit von 20 Jahren. Einfach anzufordern auf www.zinsenlos.at. Anzahlung: 5.000 Euro.

Im Namen der Rohstoffe

Dass alles teuer wird, egal ob es sich dabei um Bekleidung, Freizeit, Wohnen, Verkehr, Gesundheit oder Lebensmittel handelt, ist normal. Dass aber gewisse Teuerungen von keinem mehr mit “normalen” und schon gar nicht mit verständlichen Argumenten erklärt werden können ist Auswuchs einer völlig ausser Kontrolle geratenen “freien Marktwirtschaft”. Die ja an sich etwas gutes ist. Solange man den freien Markt so “hegt und pflegt”, dass dieser einen nicht selbst auffrisst.

Wenn sich aber Mehl innerhalb eines Jahres um 70%, Kaffee um 50% und Zucker um ein Drittel verteuert, dann hat das nichts mehr mit freier Marktwirtschaft zu tun. Das ist das Ergebnis von freiem Spekulantentum, bei dem es nur mehr darum geht, wie man am schnellsten ganze Volkswirtschaften ausradiert und sie in eine Abhängigkeit bringt, bei der es um etwas mehr als ordinäre “Lebensmittel” geht.

Als Ausrede dienen am Ende immer die bösen Rohstoffe. Egal wofür. Die kann man immer zur Verantwortung ziehen. Die können sich auch nicht wehren. Die einzige Möglichkeit diesen Wahnsinn zu stoppen, wäre das spekulieren mit Rohstoffen zu verbieten. Aber wer traut sich das schon und noch mehr, wer will das schon?

Ein Koch fürs Team

12:30 Uhr: Das Team trifft sich zum Mittagessen. Es gibt Filetsteak, Nudeln und Gemüse (eigens von einem Koch zubereitet).

Unglaublich. Unser Fussballteam bekommt das Mittagessen tatsächlich von einem Koch gemacht. Und ich dachte immer die braten sich ihr Futter selbst.

Übergewicht einfach wegwaschen

Heute regen sich die Menschen täglich darüber auf wie sie von der Werbeindustrie belogen und betrogen werden. Und trotzdem greifen sie nach wie vor und auch immer mehr nach all den Wundermittelchen, welche ihnen den totalen Gewichtsverlust versprechen. Daran hat sich bis heute nichts geändert, wie die Werbeanzeige für eine “Abnehmseife” aus dem Jahr 1903 zeigt. Weiterfressen wie bisher und den Hintern nicht einen Zentimeter mehr bewegen. Einfach das überflüssige Fett wegwaschen. So dreist lügen die von der Werbung nicht einmal heute.

Hot Legs

Okay, ein geiler Arsch ist nicht zu verachten, aber legs like those…

FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER