Party mit Kängurus & Krokodilen

Letzten Freitag hatte allerliebste Tochter ja Geburtstag und wie schon erwähnt, musste das auch entsprechend gefeiert werden. Also ging es auf zum Australier wo dann erstmals Heuschreucken verdrückt wurden (die schmecken tatsächlich ganz gut), ein Känguruh sein Leben aushauchte und sogar ein Krokodil auf dem Teller landete. Damit dem Ganzen ein wenig Normalität beigefügt wurde, gab´s auch ein kleines Stück totes Outback-Rind. Und weil es echte Burger eben nur in echten Pubs und nicht bei Mc & Co. gibt, gab´s für den ‘Sponsor’ einen 330g Major-Burger auf der Tasse. Am Ende herrschte am Tisch nicht nur das totale Chaos, es war auch jeder pappsatt und nach einer Badewanne voll Ayers Rock Red waren auch jegliche Ansätze von Nierensteinen weggespült. Hier ein paar Beweisfotos vom Gelage. Krododil schmeckt übrigens fantastisch!

Geschenke The major Adventurer Mixed Plate Jumping Dumpling Punsch & Wörterbuch Wall Bar Geschenke ausgepackt Kangaroo

Rechnung

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1471 articles by
2 Statements Dein Statement
  1. Judy sagt:

    HUNGRY! NOW!

    And btw: Happy belated birthday :-)

    Das Exotischste, was ich beim Australier schonmal hatte, war Strauss. Hat aber auch lecker geschmeckt :)

  2. vanilleblau sagt:

    @Judy: Danke auch :-) Übrigens, Känguru ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber Krokodil ist absolut spitzenmässig. Schmeckt wie Huhn mit der Konsistenz von Schwein. Echt yummy.

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER