Die grösste Spamschleuder der Welt

Wenn man im Land der Germanen jemandem unaufgefordert und ungenehmigt eine eMail schickt, dann kann es einem passieren, dass man innerhalb von Nanosekunden von irgendwelchen geifernden Bluthunden aus dubiosen Anwaltskanzleien sofort abgemahnt und wenn nötig auch gepfändet wird. Wenn aber FB es nicht schafft (oder nicht schaffen will) bekannte SPAM-Botnetze und dazugehörige Serverfarmen lahmzulegen welche direkt von FB die email-Daten mittels Spider abgreifen und dann über die Kommentarfunktionen bestehende Webseiten zumüllen, dann ist das natürlich etwas anderes. Im August vorigen Jahres bin ich mit meiner Weinseite dem Verein beigetreten und seitdem werde ich täglich von SPAM förmlich zugeschissen. Hatte ich vorher einen Schnitt von irgendwas um die 70 pro Monat, habe ich nun als aktiver FBler um die 6000 im Monat. Seither frisst mein Filter jeden Tag soviel Scheisse, dass er jeden Abend eine ganze Badewanne vollkotzt. Das nennt sich Datenschutz auf amerikanisch.

spam seit fb

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1471 articles by
Deine Meinung wird geschätzt. Noch!

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER