Auf in den Kampf

Irgendwann reicht es einfach. Ich habe jetzt die letzten Tage im Bett, auf der Couch, wieder im Bett, wieder auf der Couch verbracht und jetzt habe ich die Nase gestrichen voll davon. Ich muss raus! Ich brauche Sauerstoff und muss versuchen meine Knochen wieder halbwegs auf Vordermann zu bringen. Es ist einfach nicht zu glauben wie weich man wird, wenn man drei Tage nur in der Gegend rumlümmelt.

Ich werde mich jetzt unter die Dusche stellen und hoffe, dass ich dort nicht eingehe. So wie sich mein Kreislauf anfühlt benötige ich eher einen Kran um grade zu bleiben. Egal, ich zieh´ das jetzt durch und dann schnappe ich etwas Luft. Wenn ich mich danach nicht mehr melde, bin ich an einer Sauerstoffvergiftung gestorben. Wenn schon, denn schon.

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1472 articles by
5 Statements Dein Statement
  1. Cassy sagt:

    Uiii, das wäre ich auch vorsichtig. Mit so einer O2-Vergiftung ist nicht zu spaßen. Bin ich froh, dass ich in der Stadt wohne. Da kann mir sowas nicht passieren. :D

    Gute Besserung! :-)

  2. Herr MiM sagt:

    Wichtigere Frage, wer bekommt Ihren Blog, sollten Sie nicht zurück kommen.

  3. Hallooooooooooo, leben Sie noch oder brauchen Sie Hilfe?

  4. Spanksen sagt:

    Sauerstoff? Muss ich mir Sorgen machen? ;-)

  5. vanilleblau sagt:

    @Cassy: Ich wohne Gott sei Dank auch inder Stadt. Somit wird es nicht zuviel des guten Sauerstoffs :)

    @Herr MiM: Das ist in der Tat eine Frage, die bis dateo nicht eindeutig geklärt ist.

    @MiH: Es geht so, danke der Nachfrage :)

    @Spanksen: Ne, nicht wirklich. Ich kann das schon richtig dosieren LOL

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER