Frisch vom Herd

Lieblingsfutter #3: Ratatouille, frisch vom Markt in die Pfanne. Ofenfrisches Baguette und ein Glas französischen Landwein dazu. Einfach yummy! Mahlzeit.

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1472 articles by
6 Statements Dein Statement
  1. holozaen sagt:

    Mmhh,das sieht sehr lecker aus! Meine Männer aber würden darin rumstochern und das Fleisch suchen :)

    Grüße Beate

  2. Herr MiM sagt:

    Ich muss zugeben, habe ich noch nie gegessen.

    Ach ja… sollten Sie irgendwann einmal über Weine aus dem Weingut Markus Schneider aus der Pfalz stolpern. Probieren Sie davon etwas.

    Hat gerade meinen aktuellen Stammwein von heute auf morgen ersetzt.

  3. vanilleblau sagt:

    @holozaen: Ist es auch. Auch ohne totees Vieh drin :)

    @Herr MiM: Was? Sie haben noch nie Ratatouille gegessen? Ich kanndas fast nicht glauben. Sollten Sie umgehend nachholen.

    Danke für den Tip, werde ich sicher die nächste Zeit einmal probieren.

  4. Judy sagt:

    Man kann ja zur Not auch Fleisch mit reinschnippeln^^

  5. mendweg sagt:

    @ Frau Judy – Not! Unbedingt! Fleisch! Grünzeug ist Futter von meinem Futter…
    @ Frau holozaen – Männer sind doch manchmal herrlich berechenbar, oder? ;-)
    @ Herr Vanilleblau – Danke für die Anregung ;-)

  6. vanilleblau sagt:

    @Judy: Eben. So eine Sau ist rasch geschossen und zerschnipselt LOL

    @mendweg: Aber immer gerne doch :)

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER