Donald, Sarah und der liebe Gott

Wenn Donald Trump sagt “Ich bin sehr konservativ“, dann heisst das vom Amerikanischen ins Deutsche übersetzt, dass er ein mehr als harter Hardliner ist. Ein wahrer Segen für wahre, auf(rechte) Republikaner. So verwundert es auch nicht wenn er meint, dass China gefälligst mehr in den USA kaufen soll, andernfalls man dessen Importe richtig fett besteuern solle. Noch deutlicher wird er, wenn er sagt, dass ihn von Libyen “nur das Öl interessiere”. Endlich mal eine “aufrichtige und ehrliche” Ansage. Der Wahlkampf hat somit offiziell begonnen.

Viel schlimmer ist jedoch, dass die liebe Sarah Palin auch wieder mitmischen will. Ja, genau die. Jene Lachs- und Bärenjägerin, die Russland von ihrer Blockhütte aus sehen kann. Da drüben. Irgendwo überm Wasser. In England sagen sie “God save the Queen”. Bleibt nur zu hoffen, dass Gott auch ein wenig Amerika beschützt. Nämlich vor sich selbst.

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1472 articles by
Deine Meinung wird geschätzt. Noch!

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER