Der Duft des Meeres

Nachdem ich gestern nicht mehr wirklich zum Fotografieren gekommen bin (die Erfindung des Telefons hat mich daran gehindert), werde ich heute den Tag dazu nutzen. Der ist nämlich dank des Schweisswetters draussen wie geschaffen für so eine Arbeit. Südfrankreich wird immer mehr eine Option für mich. Ich kann die Kräuter und die salzige Gischt vom Meer schon förmlich riechen. Aber bis dahin dauert es wohl noch ein wenig. Deshalb, nichts wie ran an die Arbeit. Geträumt wird später.

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1474 articles by
Deine Meinung wird geschätzt. Noch!

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER