Alles beim Alten

Irgendwie hat das neue Jahr so gar nichts Neues an sich. Das Wetter ist so bescheiden wie im alten Jahr, die Arbeit ist genausoviel geblieben und die Wäsche liegt wie üblich gewaschen im Korb und wartet auf die Tante mit dem Bügeleisen. Nur die Kosten fürs Auto werden etwas teurer. Um schlappe 60% fürs Parken. Ein Beweis mehr dafür, dass unsere rot/grüne Stadtregierung völlig von der Rolle ist. Das ist Wegelagerei in Reinkultur. Und der Boss von dieser Mafia ist roter Bonze. Was sonst?

vanilleblau tagged this post with: , , Read 1472 articles by
3 Statements Dein Statement
  1. Spanksen sagt:

    Yep, auch hier (fast) alles beim alten, und wieder gibt es heute eine Strum/Orkanwarnung für die Nacht mit Böen um die 150 kmh, hab die Schnauze gestrichen voll!

  2. holozaen sagt:

    Bei mir hat sich auch nicht viel geändert. Ich leide sogar mit dir, meine Wäsche wartet auch auf die Tante :) Das Parken war aber hier schon ende 2011 teurer :(, aber immer noch billiger als mit der Bahn in die Stadt zu fahren, mal sehen wie lange noch .

    Grüße und alles gute für dich in 2012 :)

    Beate

  3. vanilleblau sagt:

    @Spanksen: Muss schlimm sein “da oben” wenn es so bläst. Kann mir das gut vorstellen, da ich solche Stürme schon in Florida erlebt habe. Und das war nicht lustig.

    @holozaen: Danke, Dir auch noch alles Gute :-)

Hinterlasse dein Statement




FÜR WEINFREUNDE & GENIESSER

STICHWÖRTER